Dienstag, 7. Juli 2015

OMA'S SPAGHETTI POMODORO





DerSommer zeigt sich von seiner wärmsten Seite und obwohl es wirklich sehr heiß ist, geniesse ich die Wärme in vollen Zügen. Ein Sommeressen darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Salat, Eis und Obstsalat sind natürlich wunderbar und ein kleiner Geheimtipp von mir sind Pellkartoffeln mit Kräuterquark. So erfrischend, sag ich euch! Die Küche muss aber nicht immer kalt bleiben. Heute gab es bei uns leckere, frische Spaghetti Pomodoro! Das perfekte Sommeressen, wie ich finde. Die einfachsten Sachen sind doch meistens die Besten oder? Da meine Oma zu Besuch ist, haben wir uns zusammen in die Küche gestellt und ich durfte diese köstliche, super einfache Tomatensauce von ihr erlernen.




 ZUTATEN

Für 4 Portionen

3 Schalotten (gehackt)
2 Zehen Knoblauch (gepresst)
Prise Chili
2-3 Tl getrockneter/frischer Oregano
Salz
Pfeffer
1 Tl Zucker
2 El Tomatenmark
8 große Tomaten (Gepellt)
1 Dose gehackte Tomaten
Blätter von vier Stielen Basilikum + zum Garnieren

500 gr Spaghetti

ZUBEREITUNG


1.Die Tomaten kurz in heißes Wasser legen und dann die Haut abpellen. 
2.In einem Topf Olivenöl erhitzen und die kleingehackten Schalotten und den Knoblauch andünsten. Tomatenmark ebenfalls mit zu den Schalotten und Knoblauch geben.
3.Die frischen Tomaten in den Topf geben und würzen+zuckern. Den Basilikum fein hacken & hinzufügen. 4.Dann noch die Dosentomaten untermengen und lange köcheln lassen. Eine gute Tomatensauce, hat mir mal jemand gesagt, sollte mindestens 2 Stunden vor sich hin kochen. Wenn es aber schnell gehen muss, reicht auch eine halbe Stunde.
5.Je nach Kochzeit der Tomatensauce, Wasser für die Spaghetti aufsetzen und die Nudeln kochen.
6.Zum Schluss dann noch die Nudeln mit der Tomatensauce vermengen. Wer möchte kann noch Parmesan und frische Basilikumblätter bereitstellen. Und schon steht das perfekte Sommeressen  auf dem Tisch. Einfach und gelingsicher!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen