Mittwoch, 17. Juni 2015

RUCOLA-TOMATEN-KNOBLAUCH-SPAGHETTI ODER WARUM ICH SO VERLIEBT IN PASTA BIN

Hallo meine Lieben,
ich bin gerade total im Pastafieber. Bei jedem Nudelrezept, das ich irgendwo sehe, läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen. Selbst dann, wenn ich pappsatt bin. Pasta könnte ich einfach wirklich jeden Tag essen! Ob mit ordentlich viel Soße, cremig oder einfach nur mit etwas Öl und Parmesan - Immer ein Traum. Tolle Erinnerungen an Italienurlaube, Strandabende, Pinienwälder, ausgelassen spielende Kinder und an viele andere Momente - Das kann eine gute Pasta in mir hervorrufen. Und deswegen möchte ich euch meine Pasta-Inspirationen und Erfahrungen nicht vorenthalten. Mitgebracht habe ich euch heute einen meiner liebsten Pastafreunde. -Spaghetti mit scharfem Rucola, süßen Kirschtomaten und ordentlich viel Knoblauch, verfeinert mit ein paar gerösteten Pinienkernen.- Willkommen im Pasta-Schlaraffenland!



ZUTATEN

300 gr Spaghetti
250 gr Kirschtomaten
2 oder mehr Handvoll Rucola
3 Knoblauchzehen
Olivenöl
Meersalz
1/2 getrocknete Chilischoten (Menge nach Wunsch)
1/2 bis 1 Handvoll Pinienkernen

SO GEHT'S

Gesalzenes Wasser zum Nudeln kochen aufsetzen. Wenn das Wasser kocht, die Nudeln hinzugeben und al dente kochen. In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und halbieren, den Rucola auch gut waschen. Den Knoblauch in feine Scheibchen schneiden und in einer Pfanne Olivenöl erhitzen. Auf niedriger Stufe den Knoblauch anbraten und die Chilischote hinzugeben. Dann die Tomaten erwärmen und zum Schluss die fertigen Nudeln und den Rucola in die Pfanne geben. Das Ganze gut vermengen. Mit Meersalz abschmecken und mit Parmesan garnieren. Pasta-Schlaraffenland Ahoi!





Diese Pasta reiche ich bei dem Pasta-Blogevent von der lieben Sia ein!
Zu ihrem Blog geht es hier entlang!

Liebste Grüße,
Paulina




Kommentare:

  1. Liebe Paulina,
    deine Pasta sieht hervorragend lecker aus!!! Mit so einem Teller leckerer Pasta kriegt man mich glücklich :) Hach wie lecker. Vielen Dank für deinen tollen Beitrag.
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sia,
      das freut mich sehr! :) Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Oh wie herrlich, da würde ich jetzt am liebsten zugreifen. Sieht so lecker und frisch aus mit dem Rucula!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! Ich schick dir mal schnell einen Teller rüber :)
      Viele Liebe Grüße,
      Paulina

      Löschen
  3. Tolles Rezept, kann man das auch kalt servieren ???
    Lg. Bärbel

    AntwortenLöschen