Sonntag, 28. Juni 2015

{ICH BACKS MIR} OMA KAISER'S ZITRONENSCHNITTEN MIT MOHN

Hallo meine Lieben!
Heute habe ich euch einen super schnellen, einfachen und unglaublich leckeren Rührkuchen für euch -Getränkte Zitronenschnitten mit Mohn kommen auf die Sonntagskaffeetafel-Das Rezept erinnert mich an meine Kindheit. Eine Freundin hat bei jedem Fest diesen Kuchen mitgebracht. Ob Kind oder Erwachsener, alle haben sich auf diesen saftigen Zitronenkuchen gestürzt.
Der Kuchen war ein absolutes Muss an jedem Fest und ist aber leider in den letzten Jahren in Vergessenheit geraten. Als ich vor Kurzem dann das Rezept in unserer Kartei wieder gefunden habe und an die vielen schönen Sommerfeste zurück dachte, hab ich mir sofort das Rührgerät geschnappt und mit dem Backen losgelegt. Das Rezept beinhaltet ursprünglich keinen Mohn und der Kuchen schmeckt auch ohne Mohn fabelhaft! Ich war allerdings ein bisschen in Experimentierlaune und habe den süßen Kuchen noch mit etwas Mohn verfeinert!


















ZUTATEN FÜR DIE ZITRONENSCHNITTEN

Für ein ganzes Blech

Für den Teig
250 gr Butter
200 gr Zucker
300 gr Mehl
2 gestrichene Tl Backpulver
4 Eier
Prise Salz
Abrieb einer Bio-Zitrone
2 El gemahlener Mohn (optional)


Zum Tränken
200 gr Puderzucker
Saft von 3-4 Zitronen



ZUBEREITUNG

1. Die Eier mit dem Zucker und der weichen Butter schaumig rühren. Dann das Mehl und Backpulver, sowie die Zitronenschale und gegebenenfalls den Mohn untermengen.

2. Den Teig auf einem gefettetem oder mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und für 20-25 Minuten bei 180 Grad in den vorgeheizten Ofen schieben.

3. In der Zwischenzeit den Guss zum Tränken vorbereiten. Dazu den Zitronensaft mit dem Puderzucker gut vermengen, sodass keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Der Guss sollte noch recht flüssig sein, da er im Kuchen einziehen soll. 

4. Den fertigen Guss dann direkt auf dem heißen Kuchen verteilen. Damit der Guss auch einziehen kann, den Kuchen vorher mit einer Gabel gleichmässig durchlöchern. Dann nur noch abkühlen und ziehen lassen.








Kommentare:

  1. Liebe Paulina! Toll, dass du dabei bist! Ich würde am liebsten sofort ein Stück von deinem Kuchen probieren. Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich auch! Tolle Aktion ist das :) Ganz liebe Grüße zurück!

      Löschen