Montag, 11. Mai 2015

TÜRKISCHER GAUMENSCHMAUS - PIDE MIT HACKFLEISCH


Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe ihr hattet alle ein schönes und erholsames Wochenende! Das Wetter ist ja wirklich traumhaft. Um den kleinen Sommereinzug zu feiern, gibt es heute Pide mit Hackfleisch - einen türkischer Fladen, einer Pizza ähnlich, der mit allem Möglichen gefüllt werden kann. Klassisch mit Käse & Spinat, mit Lammhackfleisch & einer Tomatenpaprikasoße, nur mit Käse oder auch mit der türkischen Wurst Sucuk. Unglaublich lecker!
Ich habe mich für die Variante mit Hackfleisch entschieden, denn sie ist mein Favorit! Als ich letztens bei meinem Stammdöner ein Pide mit Hackfleisch und Käse bestellt habe, bin ich aus dem Geniessen gar nicht mehr rausgekommen und dachte mir, dass ich das unbedingt nachbacken muss! Gedacht, getan - Hier für euch mein erster Pide Backversuch mit ein paar Schönheitsfehlern.


ZUTATEN

Für ca. 6 Pide 

Teig

400 gr Mehl
1/2 Würfel Hefe
150 ml Wasser
1 Tl Zucker
2 Tl Salz
2 El Jogurt
1 El Öl

Für den Belag

1 rote Paprika
1 Dose gehackte Tomaten oder 3 Fleischtomaten
Tomatenmark zum Verdicken
1 Tl Schwarzkümmel
Cayennepfeffer
Salz
1 Bund Frühlingszwiebeln
200-300 gr Hackfleisch (am idealsten vom Lamm)
1 Knoblauchzehe
1/2 Packung Hirtenkäse
Paprikapulver
Frische glatte Petersilie


 UND SO GEHT ES

Zuerst den Hefeteig zubereiten. Dazu müsst ihr die Hefe mit dem lauwarmen Wasser und dem Zucker auflösen. Danach die anderen Zutaten unterrühren. Gut kneten und zu einer Kugel formen, an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen. In dieser Zeit könnt ihr die Hackfleischfüllung zubereiten - Paprika und Frühlingszwiebeln (und Tomaten) waschen und klitzeklein würfeln. 
Nun das Hackfleisch zusammen mit dem Knoblauch scharf anbraten, mit viel Salz, Cayennepfeffer und Paprikapulver würzen. Von der Herdplatte nehmen und mit den Frühlingszwiebeln, der Paprika und den Tomaten vermischen. Schwarzkümmel ebenalls hinzugeben und evtl. nochmal nachwürzen.

Den Teig in 6 Portionen teilen und ovale Fladen formen, darauf die Hackfleischmischung verteilen und an den langen Seiten die Ränder einklappen. Den Käse auch verteilen. Die Ecken zu Dreiecken falten und bei 220 Grad für 20 Minuten backen! Den fertigen Pide kann man noch mit frischer Petersilie aufpeppen und eine Jogurtsauce dazu passt wunderbar!
Guten Appetit!


Kommentare:

  1. Die sehen wirklich sehr lecker aus (: Ich muss zugeben, ich liebe türkisches Essen, da gehörten Pide und Lahmacun auf jeden Fall mit dazu!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja das geht mir genauso, es ist wirklich wahnsinnig lecker!
      Liebe Grüße aus der Villa Kuntabunt :-)

      Löschen