Sonntag, 17. Mai 2015

AVOCADO-LIEBE: FRÜHLINGSGUACOMOLE



Hallo meine Lieben!

Wusstet ihr, dass ich ein super großer Avocado Fan bin? Ich bin fasziniert von dem grünen, fetthaltigen Alleskönner, ob süß oder salzig, zum Essen oder zum Trinken - Einfach klasse!
In meiner Zeit in Brasilien habe ich viel über die Vielfältigkeit einer Avocado gelernt. Sie begegnete mir als süßer Frühstücksdrink und als gezuckerter Nachmittagssnack! Oder sie traf mich als eine etwas abgewandelte Guacolmole mit Limetten und Schalotten, die ich euch heute auch mitbringe. Mein überraschendstes und wohl auch prägendstes Zusammentreffen mit der Avocado fand in einer Nobeleisdiele im wunderschönen Rio de Janeiro statt - Avocadoeis - ein einziger Traum! Das Rezept dafür gibt es in den nächsten paar Wochen, freut euch drauf! Aber heute ist zuerst einmal die Guacomole dran. Dazu Guacumole passt ein herrlich erfrischender und schneller  Gurkensalat mit Minze und fast denselben Zutaten.

Übrigens  ist die Guacomole auch ein wunderbares Mitbringsel für eine Gartenfeier.






























IHR BRAUCHT

Für die Guacomole


1 große Avocado
1/2 große Strauchtomate
Saft 1 Limette
1 kleine Schalotte
Cayennepfeffer
Salz
Olivenöl
Frische Petersilie

Für den Gurkensalat

1 Gurke
1 Tomate
1 Bund frische Minze
Olivenöl
Saft einer oder zwei Limetten
Olivenöl
Cayennepfeffer
Salz

SO GEHT'S

Reife Avocado schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomate waschen und ebenfalls klein würfeln. Die Schalotte in dünne Scheibchen schneiden. Tomate und Avocado in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zermatschen, Limettensaft und Olivenöl hinzugeben. Mit Cayennepfeffer und Salz würzen. Zum Schluss nochmals zerdrücken und die Petersilie unterrühren. Und fertig ist die Guacomole. Nun zum Gurkensalat - Die Gurke schälen und beliebig schneiden, die Tomate ebenfalls schneiden und die Minzblätter hacken. In einer Schüssel mit dem Limettensaft, dem Olivenöl, Salz und dem Cayennepfeffer vermengen! Und schon ist auch der Gurkensalat bereit zum Verspeisen. 

Liebe Grüße und eine erholsames Restwochenende,
eure Paulina









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen