Dienstag, 28. April 2015

ROSMARINFOCACCIA MIT KNOBLAUCHÖL

Schönen guten Abend,

heute gibt es etwas aus dem schönen Bella Italia. Als Kind war ich jeden Sommerurlaub in Italien und habe mich schon damals in die weiten Toskanafelder, die wunderbaren Strände, die kleinen Bergstädtchen und die überwältigende Küsten- und Berglandschaft Kalabriens verliebt. Noch mehr als diese wunderbaren Dinge hat es mir die italienische Mentalität und vor allem das leckere Essen angetan. Ich liebe ausnahmslos alles aus der italienischen Küche, sei es Pizza oder Pasta & Co. Da braucht es keine großen Überzeugungskünste den ganzen und am liebsten noch einen zweiten Teller zu verspeisen.

Mich würde interessieren, ob ihr die italienische Küche auch so sehr liebt wie ich es tue?

Ein Stückchen Italien landet gleich bei mir auf dem Tisch, nämlich frisches, ofenwarmes Focaccia mit Rosmarin und geröstetem Knoblauch!


WAS IHR DAFÜR BRAUCHT

1/2 Hefewürfel
2 El Rosmarin
1 Tl Salz
Meersalz
300 gr Mehl
4 Knoblauchzehen
Olivenöl
1 El Zucker
250 ml warmes Wasser






UND SO GEHT'S


In einer Schüssel die Hefe, den Zucker und das Wasser vermengen und dann ca. 10 Minuten ruhen lassen. Danach könnt ihr das Mehl, die Hälfte des Rosmarins und das Salz hinzugeben und dann den Teig auf einer bemehlten Oberfläche mit viel Liebe durchkneten. Wenn der Teig schön durch geknetet ist, in 2 Kugel aufteilen und in zwei verschiedene Schüsseln legen, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig schön aufgegangen ist.

Währenddessen das Knoblauchöl zubereiten, indem ihr den Knoblauch schält und in Scheibchen schneidet. Dann in eine kleine ofenfeste Schüssel legen und Olivenöl hinzufügen, sodass der Knoblauch gut bedeckt ist. Das Ganze in den vorgeheizten Ofen stellen und ca. 20 Minuten dort rösten.

Ist der Teig gut aufgegangen, könnt ihr ihn zu zwei Fladen ausrollen und versuchen mit den Fingern Löchern in den Teig zu drücken. Dann das Knoblauchöl, den Rest des Rosmarins und Meersalz oder normales Salz über den Teig streuen. Die gerösteten Knoblauchscheiben auch auf den Teig geben und wahlweise nach dem Backen mitessen oder vom fertigen Focaccia nehmen. Die zwei Bleche mit dem Focaccia für ca. 20 Minuten bei 200 Grad im Ofen goldbraun backen.

Ihr werdet nicht enttäuscht sein und die Arbeit lohnt sich wirklich! Es schmeckt traumhaft!

Liebe Grüße,
eure Paulina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen